Kita-Stadtelternrat-Rostock

Noch immer zu wenig Erzieher in den Kitas

Was wir schon immer angemahnt haben, legt jetzt auch wieder eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung offen: In Mecklenburg-Vorpommern werden unsere Kita-Kinder von zu wenigen Erziehern betreut. Laut dem "Ländermonitor Frühkindliche Bildungsysteme" kommt eine Fachkraft auf sechs Kinder unter drei Jahren. Zum Vergleich: Der bundesweite Durchschnitt beträgt 1:4,2 Krippenkindern. Ebenfalls weit entfernt von den gängigen Empfehlungen, die bei 1:8,8 Kindern liegen, sieht es in unserem Bundesland bei den Kita-Kindern aus. Hier ist eine Erzieherin/ein Erzieher rein rechnerisch für 12,9 Knirpse zuständig.

Zur Veranschaulichung dient die Übersicht der Bertelsmann-Stiftung.

Ergebnisse der Studie gibt es hier

{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}