Kita-Stadtelternrat-Rostock

Kinderkrankentage für Eltern, die ihre Kinder zu Hause betreuen müssen, können jetzt beantragt werden

Bereits angekündigt, ist es nun auch gesetzlich verankert: Die Kinderkrankentage werden verdoppelt, und zwar für die Zeiten, in denen Elternteile ihre Kinder zu Hause betreuen (von 10 auf 20 für Alleinerziehende, von 20 auf 40 für beide Eltern pro Jahr, rückwirkend zum 5. Januar 2021). Klar ist nun auch, wie diese Kinderkrankentage beansprucht werden können. Dazu genügt eine Meldung beim Arbeitgeber, dass man aufgrund der Betreuung der Kinder (und nicht wegen Erkrankung!) zu Hause bleiben wird. Anschließend muss ein Formular bei der Krankenkasse eingereicht werden. Wichtig: Informiert Euch vorher bei eurer Krankenkasse, wie sie das handhaben und welche Unterlagen sie ggf. noch benötigen. Einige wollen noch eine Bestätigung der Schule oder der Kita haben, dass diese ihr Kind auf Grund der aktuellen Enpfehlung der Landesregierung nicht in die Einrichtung bringen. Weitere Infos dazu gibt es hier

{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}