Kita-Stadtelternrat-Rostock

OB-Kandidaten in der 24h-Kita

Die NNN (Norddeustche Neuste Nachrichten) berichtete am 19. Mai 2019 über das Treffen einiger Oberbürgermeisterkandidaten in der Rostocker 24h-Kita (siehe auch Foto oben, NNN). Den Bericht gibt es hier: (link) online nachzulesen.

Weithin wurden die vom Land vorgegebenen Rahmenbedigungen (Kifög) als Ursache für zahlreichen Probleme rund um die Kinderbetreuung genannt bzw. angedeutet (z.B Fehlende Plätze, Betreuungsschlüssel). In dem Zusammhang ist es günstig das derzeit die Verhandlungen laufen für eine Kifög-Novellierung und zentrale Schwachpunkte angegangen werden könnten. (Siehe auch Stellungname zur Kifögnovelle des KSER (link))

Denn ein Zitat des Treffens bleibt hängen: "Mittlerweile müssen Eltern schon beim ersten Date einen Kita-Platz beantragen."

{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}