Kita-Stadtelternrat-Rostock

Kommunalwahlen in Mecklenburg-Vorpommern am 26.5.2019

Nicht mehr lange und Mecklenburg-Vorpommern wählt neue Gemeindevertretungen sowie neue Bürgermeister/innen (link). Einen weiteren Bericht dazu sowie weiter informationen gibt es hier: (link) vom NDR.

Der KSER hat sich dies zum Anlass genommen die in Rostock zur Wahl stehenden Bürgermeisterkandidaten/innen sowie die Bürgerschaftsvertretungen anzuschreiben und sie zu bitten zu ausgewählten Fragen rund um das Thema Kinderbetreuung Stellung zu beziehen. Wir haben Fragen zum Beispiel zur Betreuungsplatzvergabe, Personalversorgung, Qualitätsentwicklung oder auch Flexibilisierung gestellt.

Wir freuen uns bereits über erste Rückläufe und Antworten und werden die Ergebnisse natürlich rechtzeitig vor der Wahl auswerten und kommunizieren.

Die Ostseezeitung berichtet

Die Ostseezeitung war bei der letzten Sitzung des Jugendhilfeausschuss im Februar dabei und hat das Thema des Kita-Ausbaus in Rostock aufgegriffen. Neben anderen Eltern kommt auch Bastian Schwennigcke zu Wort und spricht einige Aspekte zum Thema "große Kitaeinrichtungen" an.

Zum ganzen Artikel geht es hier: (link).

Gemeinsame Stellungnahme mit dem Kita-ER-MSE zur geplanten Kifög-Novelle

Zusammen mit dem Kita-Elternrat Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (link) hat der Kita Stadtelternrat Rostock eine Kommentierung des Entwurfes zur geplanten Novellierung des Kindertagesförderungsgesetztes (Kifög M-V) unterzeichnet. Die Stellungnahme wird dem Ministerium für Kindertagesförderung und frühkindliche Bildung (Referat IX 220) zugestellt werden.

Wir freuen uns über die Einbeziehung in die geplanten Änderungen und begrüßen die Ansätze und die Absichten des derzeitigen Gesetzesentwurfes.

Jedoch gibt es noch erheblichen Verbesserungsbedarf sei es in der Formulierung zur Stärkung der Rechte der Eltern und Elternvertretungen, zur Sicherung der Qualität und Qualitätsentwicklung an Kindertageseinrichtungen sowie eine einheitliche und transparente Bemessung des pädagogischen Personals um gesetzliche und fachliche Anforderungen in einer Einrichtung abdecken zu können.

Die Stellungnahme umfasst eine detailierte Kommentierung, sowie zahlreiche Darstellungen der "gelebten Praxis" entsprechend der einzelnen Paragraphen des Gesetzesentwurfs zur geplanten Kifög-Novelle.

Das gesamte Dokument kann hier: (link) eingesehen werden.

Nächste Mitgliederversammlung am 5.3.2019

Es ist wieder soweit. Wir treffen uns am Dienstag den 5.März 2019 um 18:00 Uhr in der Europäischen Fachhochschule in der Werftstr. 5, Rostock im Raum 1.30.

Zum Flyer gehts hier lang: (link).

Interessierte Eltern sowie alle Elternvertretungen aus Kita, Hort und Tagespflege sind herzlich willkommen zum Austausch, Mitdiskutieren und Mitentscheiden.

Infoabend zum Thema „Leben mit Epilepsie"

Am 25.02.19 findet in der Kinderklinik ein Infoabend zum Thema „Leben mit Epilepsie“ statt (link). Ab 18:00 Uhr wird es während der Veranstaltung unter anderem auch um den Umgang mit betroffenen Kindern in Kitas und Schulen und die Verabreichung von Notfallmedikamenten gehen.

Hier geht es zum Aushang: (link).

Einen Flyer mit Wegbeschreibung gibt es hier: (link) und hier: (link).