Kita-Stadtelternrat-Rostock

Das Bundeskabinett hat das Gute-Kita-Gesetz beschlossen

Die Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat dem Bundeskabinett einen Entwurf zu dem KiTa-Qualitäts- und Teilhabeverbesserungsgesetzes (link) vorgestellt, welcher gestern abgesegnet wurde. Kern des "Gute-Kita-Gesetzes" ist es, die Qualität der Betreuung zu steigern und gleichtzeit die Gebühren für Einkommensschwache Familien zu senken. Als weiteres Ziel wird genannt, besonders die Unterschiede in der Betreuung zwischen den Ländern besser auszugleichen. Die Zeit hat dazu einige Kommentare verfasst (link) (link). Eine weitere Meldung zu dem Thema gab es unter anderem auch vom Deutschlandfunk (link).

Demonstration am 15.09.2018

Der Stammtisch für ErzieherInnen und PädagonInnen in Rostock ruft unter dem Titel "Unsere Kinder sind es wert!" (link) zur landesweiten Demonstration am 15.09.2018 auf. Treffpunkt ist der Konrad-Adenauer-Platz am Hauptbahnhof in Rostock um 13:00 Uhr. Der Demonstrationszug geht durch das Bahnhofsviertel zum Kröpeliner-Tor-Vorplatz. Dort wird es verschiedene Kundgebungs- und Musikbeiträge geben.

Personalmanagement in der Kita

Wie wichtig und wie elementar ein gutes Personalmanagement in einer Kindertagesstätte ist, zeigt das aktuelle Beispiel der Kita Knirpsenland aus Warnemünde. Die OstseeZeitung (link) und die Norddeutsche Neuste Nachrichten (link) haben bereits ausführlich im August darüber informiert. Eine Lösung für die schwierige Situation gibt es nach derzeitigem Informationsstand des KSER noch nicht.

Der KSER unterstützt den weiteren Dialog zwischen dem Träger der Einrichtung und den Eltern. Zentrale Eckpfeiler in dieser Partnerschaft sind dabei unter anderem die Einbindung der Eltern in Entscheidungsprozesse rund um die Einrichtung und ein transparenter Umgang miteinander. Die gesamte Stellungnahme ist hier (link) nachzulesen.

Nächste Mitglieder­versammlung am 4.09.2018

Unsere nächste Mitgliederversammlung am 4.09.2018 ist diesmal ganz dem Thema Personal in der Kita gewidmet. Es geht um " Mehr Personal an die Kitas und was Eltern dafür tun können". Wir freuen uns Frau Lehm als Expertin von der LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege M-V in unsere Runde begrüßen zu dürfen. Treffpunkt ist wie immer 18:00 Uhr in der Europäische Fachhochschule.

Der Flyer kann gerne fleißig geteilt und in euren Einrichtungen ausgehängt werden.

Mundhygiene in Kitas

Bereits im Januar 2018 hat der Sozialsenator Steffen Bockhahn mit einem offenen Brief (link) einen Appell an die Kindertageseinrichtungen in Rostock gerichtet und für mehr Zahnhygiene und ein tägliches Zähneputzen im Kita-alltag geworben. Und obwohl der Aufruf wohl grundsätzlich auf eine breite Zustimmung bei Eltern und Erziehern trifft, führt die Umsetzung schnell zu Anfangs wohl unterschätzten Hindernissen. In einer Vielzahl von Kitas gehört daher das tägliche Zähneputzen nicht mehr zum regelmäßigen Ritual nach dem Mittagessen. Einige zentrale Aspekte hat der Kita-Stadtelternrat jetzt in einer Stellungnahme (link) einmal zusammengetragen. Auch die Ostseezeitung hat diesem Thema einen Beitrag (link) gewidmet.